Stadt Simmern in Zusammenarbeit mit PRO-WINZKINO im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz

heimat/en FILMFESTIVAL


Im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz 2019 unter dem Motto heimat/en, veranstaltet die Stadt Simmern in Zusammenarbeit mit dem Pro-Winzkino das erste FilmFestival in Simmern. Schirmherr ist Edgar Reitz.

Kern des Festivals ist eine von dem Filmwissenschaftler Urs Spörri kuratierte RETROSPEKTIVE „HEIMATFILME IM WANDEL DER ZEIT“. Neun Filme mit unterschiedlichen Themenkomplexen rund um den Heimatbegriff gehen der Frage nach, wie sich der Heimatbegriff, und damit auch der Heimatfilm an sich, von den zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts bis heute verschoben und verändert hat – ein Spaziergang durch die Heimatfilmgeschichte. Urs Spörri führt jeweils in die Filme ein und weist auf die Besonderheiten des jeweiligen Werkes hin.

Des Weiteren bespielen wir den FRUCHTMARKT mit OPEN AIR an den Wochenenden im Juli und Anfang August u.a. mit „Die Reise nach Wien“, „Wackersdorf“ „Sound of Heimat“, „Gundermann“, Rahmenprogramm mit Musik und Catering. Ein besonderes OpenAir Highlight wird „Die andere Heimat“ am 3. August auf dem Fruchtmarkt sein.

Junge Filmemacher laden wir ein, sich in einem KURZFILM WETTBEWERB zum Festivalmotto zu messen. Es wird ein Preis ausgelobt und die Filme werden im Rahmen des Festivals im Pro-Winzkino gezeigt.

Mehr Infos auf der offiziellen Webseite unter www.filmfest-simmern.de


Open Air auf dem Fruchtmarkt

SOUND OF HEIMAT - Dokumentarfilm

Wie klingt Deutschland? In dem musikalischen Roadmovie begibt sich der Saxophonist Hayden Chisholm auf die Spuren der deutschen Volksmusik – bei einer Reise quer durch Deutschland. Er entdeckt dabei eine erstaunliche musikalische Vielfalt, die sich [weiter...]


Sa, 17. August 2019 20:00 Uhr ab 20:00 Uhr Live Musik mit den WANDERMUSIKANTEN
Catering durch Pro-Winzkino
Filmbeginn ca 22:00 Uhr
Eintritt 22,-€ (VVK), 24,-€ (AK)
bei Regen sind wir drinnen!!!

FSK ab 0 freigegeben





RETROSPEKTIVE „HEIMATFILME IM WANDEL DER ZEIT“

1980er: Heimatfilm als Sehnsuchtsabrechnung

Daheim sterben die Leut

Bauer Allgeier wehrt sich mit Hilfe eines „Gesundbeters“ und allerlei anderen Mitteln gegen die neue Fernwasserleitung, die der Landrat für das Dorf im Allgäu installieren will. Der Gesundbeter belegt den Landrat mit einem üblen Fluch: quälender [weiter...]


Di, 20. August 2019 20:00 Uhr Mit Einführung durch Urs Spörri (Filmwissenschaftler & Moderator)

FSK ab 12 freigegeben





RETROSPEKTIVE „HEIMATFILME IM WANDEL DER ZEIT“

1990er: Heimatfilm nach der Wiedervereinigung

Wir können auch anders

Roadmovie von der norddeutschen Provinz in Richtung Osten, wo die beiden Protagonisten – die Brüder Kipp und Most – einen Gutshof geerbt haben. Sie nehmen einen entflohenen russischen Rotarmisten mit Kalaschnikow mit und unfreiwillig hinterlassen sie [weiter...]


Mi, 21. August 2019 20:00 Uhr Mit Einführung durch Urs Spörri (Filmwissenschaftler & Moderator)
Eintritt 9,-€

FSK ab 6 freigegeben





RETROSPEKTIVE „HEIMATFILME IM WANDEL DER ZEIT“

Neuer Heimatfilm

LANDRAUSCHEN

Eine junge Frau Ende 20 kommt nach dem Studium von Berlin zurück in die schwäbische Provinz. Doch ihr Neuanfang geht gründlich schief – sowohl bei der Lokalzeitung, für die sie arbeitet, als auch bei ihren aufdringlichen Eltern. Erst durch die [weiter...]


Do, 22. August 2019 20:00 Uhr Regisseurin Lisa Miller und Hauptdarstellerin Kathi Wolf sind anwesend
Eintritt 9,-€

FSK ab 12 freigegeben





Kabarett mit Kathi Wolf, Hauptdarstellerin aus LANDRAUSCHEN

PREISVERLEIHUNG DES KURZFILMWETTBEWERBS MIT KABARETTEINLAGEN VON KATHI WOLF

Ab 19:00 Uhr werden die nominierten Kurzfilme im Pro-Winzkino gezeigt. Aufgelockert wird das Filmprogramm durch Kabaretteinlagen von Kathi Wolf – Hauptdarstellerin von „Landrauschen“. Zum Abschluss verleiht die Jury den drei besten Kurzfilmen [weiter...]


Fr, 23. August 2019 19:00 Uhr Preisverleihung, Kabarett und Film
Eintritt 10,- €




A Gschicht über d`Lieb

Sankt Peter ist ein kleines Dorf in Baden-Württemberg in den frühen 1950er Jahren. Gregor und Maria (Svenja Jung) sind Geschwister und die Kinder des Bacherbauern. Ihr Vater ist der starren Tradition verhaftet, dass sein einziger Sohn den Hof einmal [weiter...]


Fr, 23. August 2019 21:30 Uhr Film im Anschluss an die Preisverleihung
Eintritt 10,- €

FSK ab 12 freigegeben






[Start] - [Programm] - [Der besondere Film] - [Karten vorbestellen] - [Vorschau] - [Impressum] - [Datenschutzhinweise]

Design und Realisierung: M. Klein
Filminformationen und -bilder: Copy-Right/Quelle www.mediabiz.de