Kinoprogramm

Heute im Kino

Vorschau

Der besondere Film

Pro-Winzling

FILMFESTSPIELE 2024

Gästebuch

Facebook

Für Schulen

Gutschein-Shop

Karten vorbestellen

Programm per E-Mail



'VERGISS MEYN NICHT' im PRO-WINZKINO SIMMERN

VERGISS MEYN NICHT - Dokumentarfilm


Der junge Filmstudent Steffen Meyn begleitete im Jahr 2018, angetrieben von einer Faszination für Aktivismus und dem Glauben an eine bessere Gemeinschaft solidarisch, aber keinesfalls unkritisch die Besetzung des Hambacher Forsts. Im Wald protestierten Aktivist*innen gegen die Rodung dessen durch den Konzern RWE. Meyn filmte als Reporter mit seiner 360° Kamera die Räumungsversuche der Polizei live mit, wobei er unweigerlich auch zum Beschützer der Aktivist*innen vor Polizeigewalt wurde. So sah er sich gezwungen, die eingeschränkte Pressefreiheit im Wald zu umgehen und in den Baumwipfeln seiner neuen Aufgabe nachzugehen. Eine Entscheidung, die ihn das Leben kosten sollte. Am siebten Tag der Räumung, dem 19. September 2018 stürzt der Filmemacher in die Tiefe und verstarb noch vor Ort. Das junge deutsche Regisseur*innen-Trio Fragale, Kuhlendahl, Mühlhoff bringt einen, aus Steffen Meyns hinterlassenen Aufnahmen geschaffenen Dokumentarfilm auf die Leinwand. Neben einer eindrucksvollen Studie von Aktivismus werden auch Fragen über die Aufopferung für politische Zwecke und das Zusammentreffen von Utopie und schmerzhafter Realität aufgeworfen, die angesichts blockierter Straßen und Razzien aktueller denn je sind.



    


Bist du im Besitz des Kulturpasses?

Dann kannst du diesen Film kostenlos darüber buchen:

[Zur Buchungsseite]


Deutschland 2023

102 Min.

 FSK ab 12 freigegeben
 Freigabebegründungen

Fabiana Fragale, Kilian Kuhlendahl, Jens Mühlhoff






Kinoprogramm

Preise

Häufige Fragen

Barrierefrei

Links

OS-Plattform

Impressum

AGBs

Datenschutz

Design und Realisierung: M. Klein
Filminformationen und -bilder: Copy-Right/Quelle www.mediabiz.de