Kinoprogramm

Heute im Kino

Vorschau

Der besondere Film

Pro-Winzling

FILMFESTSPIELE 2022

Gästebuch

Facebook

Für Schulen

Gutschein-Shop

Karten vorbestellen

Programm per E-Mail



'LOVING HIGHSMITH' im PRO-WINZKINO SIMMERN

In Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Frauennotruf im Rhein Hunsrück e.V.

LOVING HIGHSMITH - Dokumentarfilm

doku anders sehen 2022
Di, 16. August 2022 20:00 Uhr [Karten vorbestellen]    

Mit der Entdeckung der Tagebücher nach dem Tod von Patricia Highsmith im Jahr 1995 begann die Regisseurin ihre Beschäftigung mit der Person und dem Leben der Autorin. Für ihren Dokumentarfilm "Loving Highsmith" lässt sie nun drei Frauen zu Wort kommen, mit denen Patricia Highsmith für eine Zeit ihr Leben geteilt hat: die amerikanische Autorin Marijane Meaker, die bereits 2003 in einem Buch über ihre Beziehung mit Patricia Highsmith Ende der 1950er Jahre geschrieben hat. Die Künstlerin Monique Buffet. Und die deutsche Schauspielerin und Kostümbildnerin Tabea Blumenschein, die 2020 verstorben ist. Darüberhinaus hat Vitija Familienmitglieder in Texas besucht und sehr viel Archivmaterial gesichtet. Und Patricia Highsmith kommt selbst zu Wort in verschiedenen Interviews, die sie der BBC, französischen, schweizer und deutschen Sendern gegeben hat, als auch Zitate aus ihren Tage- und Notizbüchern (gelesen von Maren Kroymann). Ausschnitte aus den Verfilmungen werden mit der literarischen Vorlage zusammengebracht und Fotos zeigen die Autorin in verschiedenen Lebensabschnitten. Ein eindrucksvoller Dokumentarfilm, der einen tiefen Einblick in das Leben und Schaffen von Patricia Highsmith gibt, die sicherlich keine einfache Person war und mit rassistischen und antisemitischen Äußerungen für Irritationen sorgte.



    


Schweiz / Deutschland 2022

83 Min.

FSK ab 12 freigegeben

Regie: Regie und Buch: Eva Vitija

Stimmen von Maren Kroymann, Gwendoline Christie, Annina Butterworth






Kinoprogramm

Preise

Häufige Fragen

Barrierefrei

Links

OS-Plattform

Impressum

AGBs

Datenschutz

Design und Realisierung: M. Klein
Filminformationen und -bilder: Copy-Right/Quelle www.mediabiz.de