Kinoprogramm

Heute im Kino

Vorschau

Der besondere Film

Pro-Winzling

Kurzfilme

Gästebuch

Facebook

Für Schulen

Gutschein-Shop

Karten vorbestellen

Programm per E-Mail



'KIN-DZA-DZA' im PRO-WINZKINO SIMMERN

Retrospektive Cinema Obscure

KIN-DZA-DZA - O.m.U. -


Als Wladimir Nikolajewitsch nach der Arbeit nur mal eben Nudeln kaufen wollte, wird er auf der Straße von dem Studenten Gedewan angesprochen. Der sagt ihm, dass ein Mann in der Ecke steht, der behauptet, ein Außerirdischer zu sein. Gemeinsam beschließen sie, ihm zu helfen. Der gibt ihnen zu verstehen, dass er sich verirrt hat und nur die Koordinaten benötigt, um sich via Knopfdruck wieder zu seinem Heimatplaneten zu beamen. Wladimir ist von dieser Situation sichtlich belustigt und drückt kurzerhand selber auf den Knopf. Ehe sie sich versehen, stehen Gedewan und er auf dem Planeten Plük, umgeben von nichts und fragen sich: "Was nun?" 1986, bereits zur Zeit der Perestroika, erschien KIN-DZA-DZA!, eine Science-Fiction-Komödie, mit dem sich Regisseur Georgi Danelija auf alle Zeiten einen festen Platz in der sowjetischen Filmgeschichte erobern sollte. Bei Erscheinen noch recht mäßig besucht, entwickelte sich seine groteske Gesellschaftssatire binnen kurzer Zeit zum absoluten Kultfilm auch der postsowjetischen Ära und gilt vielen bis heute als ein absolutes (und finales) Highlight des sowjetischen Kinos. Kein Wunder bei einem Film, der leicht als russische Variante von Monty Python oder Douglas Adams durchgehen könnte. Ku!



    


Russland 1986

133 Min.

FSK ab 12 freigegeben

Regie: Regie: Georgiy Daneliya

Stanislav Lyubshin, Evgeniy Leonov, Yuriy Yakovlev u.a.






Kinoprogramm

Preise

Häufige Fragen

Barrierefrei

Links

OS-Plattform

Impressum

AGBs

Datenschutz

Design und Realisierung: M. Klein
Filminformationen und -bilder: Copy-Right/Quelle www.mediabiz.de