Kinoprogramm

Heute im Kino

Vorschau

Der besondere Film

Pro-Winzling

FILMFESTSPIELE 2022

Gästebuch

Facebook

Für Schulen

Gutschein-Shop

Karten vorbestellen

Programm per E-Mail



'DAS LEBEN DER ANDEREN' im PRO-WINZKINO SIMMERN

DIE DDR IM FILM - Selbstbilder und Rückblicke

DAS LEBEN DER ANDEREN

HEIMAT EUROPA Filmfestspiele 2022
So, 04. September 2022 11:00 Uhr [Ticket online kaufen] Matinee im Kino mit Kaffee und Croissants
Eintritt 15 €
 

Oberstleutnant Anton Grubitz beauftragt Stasi-Hauptmann Gerd Wiesler damit, den Dramatiker Georg Dreyman und seine Lebensgefährtin, den Theaterstar Christa-Maria Sieland, auszuspionieren. Wiesler soll herausfinden, ob der Dramatiker wirklich so politisch loyal ist, wie er vorgibt. Infolgedessen verwanzt das Ministerium für Staatssicherheit die Wohnung des Künstlers und richtet auf dem Dachboden des Hauses eine Einsatzzentrale ein, in der alles, was in Dreymanns Wohnung geschieht, aufgenommen und akribisch protokolliert wird. Doch auch an Wiesler selbst geht das Eindringen in "das Leben der Anderen" nicht spurlos vorbei. Zumal er bald herausfindet, dass es bei der ganzen Aktion eigentlich gar nicht so sehr um die Loyalität Dreymans zum Staat, sondern um seine schöne Freundin Christa-Maria geht, an der auch andere Männer Interesse haben.

Im Vorprogramm zeigen wir einen Ausschnitt aus dem Kurzfilm
REVISOR – UNGESETZLICHE VERBINDUNGAUFNHAHME
DDR 1984 · 10 MIN · AB 0
Als interner Schulungsfilm gibt REVISOR anhand eines realen Falls ungeschönten Einblick in die Arbeit des Ministeriums für Staatssicherheit.



    


DEUTSCHLAND 2012

137 Min.

FSK ab 12 freigegeben

Regie: Florian Henckel von Donnersmarck

Ulrich Mühe, Ulrich Tukur, Sebastian Koch, Martina Gedeck u.a.






Kinoprogramm

Preise

Häufige Fragen

Barrierefrei

Links

OS-Plattform

Impressum

AGBs

Datenschutz

Design und Realisierung: M. Klein
Filminformationen und -bilder: Copy-Right/Quelle www.mediabiz.de