ARETHA FRANKLIN: AMAZING GRACE im Pro-Winzkino

ARETHA FRANKLIN: AMAZING GRACE - Dokumentarfilm

doku anders sehen 2019
Mo, 16. Dezember 2019 18:00 Uhr [Karten vorbestellen] Originalfassung mit deutschen Untertiteln
Mi, 25. Dezember 2019 18:00 Uhr [Karten vorbestellen] Originalfassung mit deutschen Untertiteln

Unter allen Liedern, die von Gottes Gnade und dem Kraft des Glaubens erzählen, ist "Amazing Grace" wahrscheinlich das berühmteste. Die Erde wird sich irgendwann auflösen wie Schnee, die Sonne aufhören zu scheinen, doch wer dem Weg des Herrn folgt, auf den wartet ein Jenseits voll Freude und Frieden. So lautet das Versprechen. Obwohl "Amazing Grace" im 18. Jahrhundert vom ehemaligen Kapitän eines Sklavenschiffs geschrieben wurde, stieg es zur schwarzen Gospelhymne auf.

"Amazing Grace" heißt auch der Film, der außer Konkurrenz einen fulminanten Schlusspunkt im Wettbewerb der diesjährigen Berlinale setzte. Er zeigt, wie Aretha Franklin an zwei Abenden im Januar 1972 in der New Temple Missionary Baptist Church von Los Angeles ihr gleichnamiges Doppelalbum aufnimmt, das als meistverkauftes Gospelplatte in die Geschichte einging. Mit dem Film, für den die Warner Brothers Studios Starregisseur Sydney Pollack verpflichtete, gab es jedoch erhebliche technische Probleme. Ton und Bild waren in unterschiedlichen Geschwindigkeiten aufgenommen worden, selbst mit Hilfe von Lippenlesern gelang in der Postproduktion keine Synchronisation. Das Projekt wurde mit 25 000 Dollar Verlust abgeschrieben.

Dass der Film nun, ein Jahr nach dem Tod der Sängerin und zehn Jahre nach dem Tod des Regisseurs, doch noch fertiggestellt werden konnte, ist ein Glücksfall. Er dokumentiert einen magischen Moment der Popgeschichte.


Im Vorprogramm zeigen wir folgenden Kurzfilm:

Kurzfilm

Chopper - Animationsfilm

Eine Gottesanbeterin wird von einem Frosch verspeist. Der wird von einem Storch verschluckt. Den frisst ein Krokodil. Das Krokodil endet als ein Paar Stiefel an den Füßen eines Bikers, der tödlich verunglückt, als ihm eine Gottesanbeterin ins Gesicht [weiter...]

Niederlande 2012 - 02:10 Min.

Im Vorprogramm vom 12.12.2019 bis 18.12.2019

FSK ab 0 freigegeben



Laden Sie jemanden ins Kino ein! Senden Sie eine digitale Postkarte mit diesem Motiv.



USA 2018

89 Min.

FSK ab 0 freigegeben

Regie: Regie: Alan Elliott, Sydney Pollack

Aretha Franklin, Reverend James Cleveland, Southern California Community Choir






[Start] - [Programm] - [Der besondere Film] - [Karten vorbestellen] - [Vorschau] - [Impressum] - [Datenschutzhinweise]

Design und Realisierung: M. Klein
Filminformationen und -bilder: Copy-Right/Quelle www.mediabiz.de