TEA WITH THE DAMES - EIN UNVERGESSLICHER NACHMITTAG im Pro-Winzkino

TEA WITH THE DAMES - EIN UNVERGESSLICHER NACHMITTAG - Dokumentarfilm


Die großen Schauspielerinnen Judi Dench, Eileen Atkins, Maggie Smith und Joan Plowright, die alle in den Stand einer Dame erhoben wurden, sind seit vielen Jahrzehnten miteinander befreundet und treffen sich von Zeit zu Zeit im Cottage von Laurence Oliviers Witwe Joan, um über die alten Zeiten zu sprechen, ein Glas Champagner zu trinken, und zu lachen. "Notting Hill"-Regisseur Roger Mitchell wohnte mit einem Team einem solchen Treffen bei, um zu beobachten, worüber die alten Damen so reden, wobei er auch Themen anstößt, um zu sehen, wohin sie führen.

Vor allem Maggie Smith ist für den immensen Humor dieses Films verantwortlich ist. Weil sie extrem trocken, aber immer auf den Punkt erzählt. Sehr schön etwa, wie sie darüber spricht, dass man ihr eine DVD-Box von "Downton Abbey" gegeben hat. Aber um die mal komplett anzuschauen - sie hat keine einzige Folge gesehen -, muss sie sich wohl sputen, da sie sonst Gefahr läuft, vorher zu sterben.

"Tea with the Dames" ist keine Dokumentation, die den Blick des Zuschauers auf die Welt verändern würde, aber ein sehr charmanter, höchst vergnüglicher Film, der mit intelligenter Konversation, großer Herzlichkeit und sehr viel Humor daherkommt. Eine echte Perle, wie es sie nicht so häufig gibt.



Laden Sie jemanden ins Kino ein! Senden Sie eine digitale Postkarte mit diesem Motiv.



Großbritannien 2018

84 Min.

FSK ab 0 freigegeben

Regie: Regie: Roger Mitchell

Eileen Atkins, Judi Dench, Joan Plowright, Maggie Smith






[Start] - [Programm] - [Der besondere Film] - [Karten vorbestellen] - [Vorschau] - [Impressum] - [Datenschutzhinweise]

Design und Realisierung: M. Klein
Filminformationen und -bilder: Copy-Right/Quelle www.mediabiz.de