Kinoprogramm

Heute im Kino

Vorschau

FILMFESTSPIELE 2021

Der besondere Film

Pro-Winzling

Gästebuch

Facebook

Für Schulen

Gutschein-Shop

Karten vorbestellen

Programm per E-Mail



'NORWEGISCHE BAUKLÖTZE / NORSKE BYGGEKLOSSER' im PRO-WINZKINO SIMMERN

Wettbewerb "Edgar" und Publikumswettbewerb

Konzert: Bojangles

NORWEGISCHE BAUKLÖTZE / NORSKE BYGGEKLOSSER - O.m.U.

HEIMAT EUROPA Filmfestspiele 2021
Do, 26. August 2021 19:30 Uhr [Ticket online kaufen] Eintritt 15 €. Filmbeginn ca. 21:00 Uhr  

Meret und Olav erben ein extrem renovierungsbedürftiges Haus. Aber - so die Idee - mit der Hilfe von Profis und viel eigenem Geschick wird daraus schon bald ein schönes kleines Häuschen. Einen Strich durch die Rechnung machen ihnen allerdings die Handwerker, die Bank und die Behörden. Der Traum rückt in weite Ferne. NORSKE BYGGEKLOSSER ist die Erfolgskomödie aus Norwegen mit Atle Atonsen in gleich elf Rollen und von Kömödien-Regisseur Arild Fröhlich.

Atle Atonsen ist aus dem Komödienfach in Norwegen kaum wegzudenken. Seit über 20 Jahren steht er für den nächsten Lacher auf der Bühne, wobei Atonsen schon von Anfang an eine große Freude an Verkleidungen zu haben scheint. Atonsen schlüpfte schon immer gerne in Rollen und nutzte gerne das aufwändige Maskenbild. In NORSKE BYGGEKLOSSER hat er sich selbst schon fast ein Denkmal gesetzt - elf Rollen in einem Film.

Bojangles
Eine explosive Mischung aus Soul, Blues, Pop und Rock ist angesagt, wenn Bojangles auf der Bühne stehen. Ganz klar im Mittelpunkt steht die energiegeladene und leidenschaftliche Stimme von Bo – für die »Jangles« ist der Rest der Band zuständig. Leidenschaft und Spaß sind sofort spürbar und übertragen sich vom ersten Moment an aufs Publikum.



    


Norwegen 2018

99 Min.

FSK ab 12 freigegeben

Regie: Regie: Arild Fröhlich. Buch: Atle Antonsen, Arild Fröhlich, Kamera: Askild Edvardsen

Atle Antonsen, Anders Baasmo Christiansen, Ine F. Jansen u.a.






Kinoprogramm

Preise

Häufige Fragen

Barrierefrei

Links

OS-Plattform

Impressum

AGBs

Datenschutz

Design und Realisierung: M. Klein
Filminformationen und -bilder: Copy-Right/Quelle www.mediabiz.de