Kinoprogramm

Heute im Kino

Vorschau

Der besondere Film

Pro-Winzling

FILMFESTSPIELE 2022

Gästebuch

Facebook

Für Schulen

Gutschein-Shop

Karten vorbestellen

Programm per E-Mail



'MITTAGSSTUNDE' im PRO-WINZKINO SIMMERN

Wettbewerb "Edgar" und Publikumspreis
Konzert mit der Band SOUNDS LIKE A TRIO

MITTAGSSTUNDE

HEIMAT EUROPA Filmfestspiele 2022
Fr, 02. September 2022 19:30 Uhr [Ticket online kaufen] Open-Air auf dem Fruchtmarkt
Filmbeginn ca. 21:00 Uhr
Eintritt 15 €
 


Trailer: FSK freigegeben ab 12 Jahren

Ingwer, 47 Jahre alt und Dozent an der Kieler Uni, fragt sich schon länger, wo eigentlich sein Platz im Leben sein könnte. Als seine „Olen“ nicht mehr allein klarkommen, beschließt er, dem Leben in der Stadt den Rücken zuzukehren, um in seinem Heimatdorf Brinkebüll im nordfriesischen Nirgendwo ein Sabbatical zu verbringen. Doch den Ort seiner Kindheit erkennt er kaum wieder: auf den Straßen kaum Menschen, denn das Zusammenleben findet woanders statt, keine Dorfschule, kein Tante-Emma-Laden, keine alte Kastanie auf dem Dorfplatz, keine Störche, auf den Feldern wächst nur noch Mais, aus gewundenen Landstraßen wurden begradigte Schnellstraßen. Als wäre eine ganze Welt versunken. Wann hat dieser Niedergang begonnen? In den 1970ern, als nach der Flurbereinigung erst die Knicks und dann die Vögel verschwanden? Als die großen Höfe wuchsen und die kleinen starben? Als Ingwer zum Studium nach Kiel ging und seine Eltern mit dem Gasthof sitzen ließ? Wann verschwand die Mittagsruhe mit all ihren Herrlichkeiten und Heimlichkeiten? – Sönke Feddersen, de Ole, hält immer noch stur hinter seinem Tresen im alten Dorfkrug die Stellung, während Ella, seine Frau, mehr und mehr ihren Verstand verliert. Beide lassen Ingwer spüren, dass er sich schon viel zu lange nicht um sie gekümmert hat. Und nur in kleinen Schritten erkennt er, dass er noch längst nicht alle Geheimnisse entblättert hat.

Nach dem Bestseller von Dörte Hansen erzählt der Film mit großer Wärme vom Verschwinden einer bäuerlichen Welt, von Verlust, Abschied und von einem Neubeginn.



SOUNDS LIKE A TRIO
Bandleader und Pianist Michael Kotzian, Arjen van El (Bariton- und Tenorsaxophon) und Konstantin Winstroer (Kontrabass) werden ihr neues Programm "Brubeck, Mulligan and beyond" präsentieren. Weltbekannte Kompositionen des Pianisten Dave Brubeck (It`s a Raggy Waltz, In Your Own Sweet Way...) und des Saxophonisten Gerry Mulligan (Line for Lyons, Out Back of the Barn...) in neuen, überraschenden Arrangements, Stücke von Duke Ellington und Leonard Bernstein und Kompositionen von Bandleader Michael Kotzian vereinen die drei Musiker zu einem swingenden Konzertprogramm. Ganz nach Duke Ellington`s Motto: "It don`t mean a thing if it ain`t got that swing".



    


DEUTSCHLAND 2022

120 Min.

FSK ab 12 freigegeben

Regie: Lars Jessen, nach dem Buch von Dörte Hansen

Charly Hübner, Peter Franke, Hildegard Schmahl, Rainer Bock, Gabriela Maria Schmeide






Kinoprogramm

Preise

Häufige Fragen

Barrierefrei

Links

OS-Plattform

Impressum

AGBs

Datenschutz

Design und Realisierung: M. Klein
Filminformationen und -bilder: Copy-Right/Quelle www.mediabiz.de