GOLIATH 96 im Pro-Winzkino

GOLIATH 96

Do, 21. März 2019 20:00 Uhr [Karten vorbestellen]  
Mo, 25. März 2019 18:00 Uhr [Karten vorbestellen]  
Mi, 27. März 2019 20:30 Uhr [Karten vorbestellen]  
Mi, 03. April 2019 18:00 Uhr [Karten vorbestellen]  

Seit über zwei Jahren hat Kristin Dibelius (Katja Riemann) nicht mehr mit ihrem Sohn David (Nils Rovira-Munroz) gesprochen, obwohl sie beide unter einem Dach leben. David verbarrikadiert sich in seinem Zimmer und lehnt jeden Kontakt kategorisch ab. Das Leben in der gemeinsamen Drei-Zimmer-Wohnung ist zu einem gespenstischen Nebeneinander geworden, dessen Routine jäh erschüttert wird, als Kristin ihre Stelle in der Bank verliert. Entschlossen, die unerträgliche Situation zu beenden, macht sich die alleinerziehende Mutter daran, die Motive für Davids ablehnendes Verhalten zu ergründen. Zufällig erfährt sie von einer alten Freundin ihres Sohnes, dass er in einem Internetforum für Drachenbau aktiv ist. Kristin nimmt Kontakt auf - inkognito. Nach einigem Zögern fasst David Vertrauen zu ihr. Euphorisch vor Glück übersieht Kristin, die mittlerweile fast alle sozialen Kontakte gekappt hat, um mit David zu chatten, dass ihr Sohn beginnt, sich in sie zu verlieben!


Im Vorprogramm zeigen wir folgenden Kurzfilm:

Kurzfilm

Chay - Kurzspielfilm

Ein junger Mann verliert seinen iranischen Vater durch ein Gewaltverbrechen. Er ist nicht stark genug, um zu trauern und fluchtet sich in haltlose Wut, die ihm nur von seinem Vater genommen werden kann. [weiter...]

Deutschland 2015 - 07:35 Min.

Im Vorprogramm vom 21.03.2019 bis 27.03.2019


Laden Sie jemanden ins Kino ein! Senden Sie eine digitale Postkarte mit diesem Motiv.



Deutschland 2019

109 Min.

Regie: Regie: Marcus Richardt

Katja Riemann, Erwin Leder, Jasmin Tabatabai, Elisa Schlott, Tobias Kay, David Wurawa u.a.






[Start] - [Programm] - [Der besondere Film] - [Karten vorbestellen] - [Mailingliste] - [Foto-Galerie] - [Gästebuch] - [Vorschau]
[Impressum] - [Preise] - [Postkarte] - [Links] - [Datenschutzhinweise]

Design und Realisierung: M. Klein, 2002
Filminformationen und -bilder: Copy-Right/Quelle www.mediabiz.de